Recipe: Sachertorte

Sachertorte Recipe Rezept
Sachertorte

Sachertorte – Der Klassiker der Wiener Konditorkunst.
Die Sachertorte ist eine Torte, deren Rezept bis heute strengstens unter Verschluss gehalten wird. So ist es nicht verwunderlich, dass es zahlreiche unterschiedliche Rezepte für diese Köstlichkeit gibt! Jeder Konditor hat seine ganz eigene „Original-Sachertorte“. Eines haben sie aber alle gemeinsam: viel Schokolade und köstliche Marillenmarmelade.

Damit Du nicht extra nach Wien reisen musst um diese Köstlichkeit genießen zu können, findest Du nachfolgend das Rezept meiner Variante der Sachertorte!

English version

Sachertorte – The classic of the Viennese patisserie.
The Sachertorte is a cake, whose recipe is kept well under the wraps until today. It is therefore not surprising that there are numerous different recipes of this delicacy! Each pastry chef has his very own “Original-Sachertorte”. However, there is one thing that never changes: lots of chocolate and delicious apricot jam.

You must not travel to Vienna to enjoy this delicacy. You will find the recipe of my variant of the Sachertorte in the following!

Einkaufsliste für die Sachertorte:

500ml Milch
370g Zartbitter-Schokolade (85% Kakaoanteil)
340g Butter
265g Zucker
260g Mehl
200g Marillenmarmelade
100g Kokosfett
70g Milchschokolade (55% Kakaoanteil)
60g Speisestärke
50g Nougat
30g Kakao
7 Eier
5 EL Rum
1/2 Vanilleschote
Zitronenabrieb
Salz


Zubereitung:


Mürbteig:

150g Mehl  ●  100g Butter  ●  50g Zucker  ●  1 Ei  ●  1/2 Vanilleschote  ●  Zitronenabrieb  ●  Salz

  • Mische das Mehl mit dem Zucker, dem Ei, etwas Zitronenabrieb, dem Mark der halben Vanilleschote, einer Priese Salz und der kalten gewürfelten Butter und knete flott einen geschmeidigen Teig.
  • Forme den Mürbteig zu einem flachen Rechteck, wickle ihn in Klarsichtfolie und lege ihn für mindestens 30 Minuten in den Kühlschrank.
  • Heize den Backofen auf 180°C vor.
  • Rolle die Hälfte des kalten Mürbteigs auf der bemehlten Arbeitsfläche aus und steche einen Kreis mit der Springform aus. (Hinweis: Die andere Hälfte des Mürbteigs wird nicht für die Torte benötigt!)
  • Lege den ausgestochenen Kreis auf den Boden der gefetteten Springform und backe ihn für 10 Minuten.


Schokoladenteig:

140g Butter  ●  140g Zucker  ●  110g Mehl  ●  70g Zartbitter-Schokolade (85% Kakaoanteil)  ●  70g Milchschokolade (55% Kakaoanteil)  ●  30g Kakao  ●  6 Eier

  • Heize den Backofen auf 180°C vor.
  • Schlage die Butter (muss Zimmertemperatur haben) mit 40g Zucker in einer Schüssel schaumig und rühre die Eigelbe einzeln unter.
  • Hacke die Schokolade klein, erwärme sie und rühre sie in die Butter-Zucker-Ei-Mischung.
  • Rühre das Mehl und den Kakao in die Schokolade-Butter-Zucker-Ei-Mischung.
  • Schlage das Eiweiß mit 100g Zucker steif und hebe es der Mischung vorsichtig unter.
  • Fülle die fertige Masse in eine Springform und backe diese für 45 Minuten.
  • Lass den Schokoladenkuchen in der Springform für mindestens 6 Stunden abkühlen.


Schokoladen-Buttercreme:

500ml Milch  ●  100g Zartbitter-Schokolade (85% Kakaoanteil)  ●  100g Butter  ●  75g Zucker  ●  60g Speisestärke  ●  50g Kokosfett  ●  5 EL Rum

  • Hacke die Schokolade und das Kokosfett klein.
  • Mische die Speisestärke mit etwas Milch und erstelle eine klumpenfreie Masse.
  • Bringe die restliche Milch mit dem Zucker in einem Topf zum Kochen.
  • Rühre die Speisestärke-Milch-Masse in die Milch-Zucker-Mischung und koche diese noch einmal auf.
  • Nimm den entstandenen Pudding von der heißen Herdplatte und füge die klein gehackte Schokolade, das Kokosfett und den Rum hinzu.
  • Rühre den Pudding so lange, bis die Schokolade und das Kokosfett geschmolzen sind.
  • Lasse den fertigen Schokoladenpudding bei Zimmertemperatur abkühlen.
  • Schlage die Butter (muss Zimmertemperatur haben) in einer Schüssel schaumig.
  • Streiche den Schokoladenpudding durch ein feines Sieb um kleine Klumpen zu entfernen.
  • Gib löffelweise ein Drittel des Schokoladenpuddings in die geschlagene Butter und erstelle eine glatte Creme. (Hinweis: Die restlichen zwei Drittel Schokoladenpudding werden nicht für die Torte benötigt!)


Torte zusammensetzen:

200g Marillenmarmelade

  •  Schneide den Schokoladenkuchen in drei gleiche Scheiben.
  • Bestreiche den Mürbteigboden mit etwas Marillenmarmelade.
  • Lege die erste Schokoladenkuchenscheibe auf den Mürbteigboden und bestreiche diese großzügig mit Marillenmarmelade.
  • Lege die zweite Schokoladenkuchenscheibe oben auf und bestreiche diese ebenfalls großzügig mit Marillenmarmelade.
  • Lege die dritte Schokoladenkuchenscheibe oben auf und stutze die Oberfläche, sodass eine ebene Oberfläche entsteht.
  • Bestreiche den Rand und die Oberseite der Torte dünn mit Schokoladen-Buttercreme.
  • Stelle die Torte für mindestens 1 Stunde in den Kühlschrank.


Schokoladenglasur:

200g Zartbitter-Schokolade (85% Kakaoanteil)  ●  50g Kokosfett  ●  50g Nougat

  • Hacke die Schokolade klein und erwärme sie in einer Schüssel im Wasserbad.
  • Nimm die Schüssel aus dem Wasserbad und gib das Kokosfett und das Nougat in die warme Schokolade.
  • Rühre bis das Kokosfett und das Nougat geschmolzen sind.
  • Gieße die lauwarme Schokolade mittig auf die Torte und lass diese am Tortenrand herunterlaufen.
  • Stelle die vollständig mit Schokolade bedeckte Torte für mindestens 1 Stunde in den Kühlschrank.

 

Shopping list for the Sachertorte:

500ml milk
370g dark chocolate (85% cocoa)
340g butter
265g sugar
260g flour
200g apricot jam
100g coconut oil
70g milk chocolate (55% cocoa)
60g cornstarch
50g nougat
30g cocoa
7 eggs
5 tbsp rum
1/2 vanilla pod
lemon zest
salt


Instructions:


Short pastry:

150g flour  ●  100g butter  ●  50g sugar  ●  1 egg  ●  1/2 vanilla pod  ●  lemon zest  ●  salt

  • Mix the flour with the sugar, the egg, some lemon zest, the pulp of the half vanilla pod, a pinch of salt and the cold cubed butter and knead a smooth dough fast.
  • Shape the short pastry into a flat rectangular, wrap it with transparent foil and place it in the fridge for at least 30 minutes.
  • Preheat the oven to 180 °C.
  • Roll out the half of the cold short pastry onto a floured work surface and cut out a circle with a springform pan. (Note: The remaining half of the short pastry is not needed for the cake!)
  • Place the cut out circle onto the greased bottom of the springform pan and bake it for 10 minutes.


Chocolate dough:

140g butter  ●  140g sugar  ●  110g flour  ●  70g dark chocolate (85% cocoa)  ●  70g milk chocolate (55% cocoa)  ●  30g cocoa  ●  6 eggs

  • Preheat the oven to 180°C.
  • Beat the butter (should be at room temperature) with 40g sugar until it is a fluffy mixture and add the egg yolks one by one.
  • Chop up the chocolate, warm it up and stir it into the butter-sugar-egg-mixture.
  • Stir the flour and the cocoa into the chocolate-butter-sugar-egg mixture.
  • Beat up the egg whites with 100g sugar until stiff and fold it carefully into the mixture.
  • Pour the finished mixture into a springfrom pan and bake it for 45 minutes.
  • Let the chocolate cake cool down in the springform pan for at least 6 hours.


Chocolate buttercream:

500ml milk  ●  100g dark chocolate (85% cocoa)  ●  100g butter  ●  75g sugar  ●  60g cornstarch  ●  50g coconut oil  ●  5 tbsp rum  ●

  • Chop up the chocolate and the coconut oil into small pieces.
  • Mix the cornstarch with some milk and create a lump-free mixture.
  • Boil the remaining milk together with the sugar in a pot.
  • Stir the cornstarch-milk-mixture into the milk-sugar-mixture and bring it to boil again.
  • Remove the created cream from the hot stove and add the chopped up chocolate, the coconut oil and the rum.
  • Stir the cream until the chocolate and the coconut oil have melted.
  • Let the finished chocolate cream cool down at room temperature.
  • Beat the butter (should be at room temperature) until it is fluffy.
  • Pass the chocolate cream through a fine sieve to remove small lumps.
  • Add a third of the chocolate cream by the spoonful into the beaten butter and create a smooth cream. (Note: The remaining two thirds of chocolate cream are not needed for the cake!)


Building the cake:

200g apricot jam

  • Cut the chocolate cake into three slices of equal thickness.
  • Coat the top of the short pastry with some apricot jam.
  • Place the first chocolate cake slice onto the short party and coat it generously with apricot jam.
  • Place the second chocolate cake slice on top and coat it also generously with apricot jam.
  • Place the third chocolate cake slice on top and trim it to create a flat surface.
  • Coat the sides and the top of the cake with a thin layer of chocolate buttercream.
  • Place the cake in the fridge for at least 1 hour.


Chocolate glaze:

200g dark chocolate (85% cocoa)  ●  50g coconut oil  ●  50g nougat

  • Chop up the chocolate and warm it up in a bowl over a water bath.
  • Remove the bowl from the water bath and add the coconut oil and the nougat into the warm chocolate.
  • Stir until the coconut oil and nougat have melted.
  • Pour the lukewarm chocolate on the top center of the cake and let it spread down the side.
  • Place the fully chocolate covered cake in the fridge for at least 1 hour.

 

Dir hat dieser Beitrag gefallen?
Dann teile ihn mit Deinen Freunden auf Facebook und Pinterest!

You enjoyed this post?
Share it with your friends on Facebook and Pinterest!

Sachertorte Pinterest Cover

Tags from the story
, , ,

2 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.