Gardening For Beginners – 15 Tips For A Successful Start

Gardening For Beginners
Gardening For Beginners

Im vergangenen Jahr habe ich mal wieder ein Gartenbeet angelegt. Bepflanzt mit etwas Gemüse, ein paar Beeren und Küchenkräutern war es ein riesiger Erfolg!
So konnte ich zum Beispiel 5 Kilogramm Kirschtomaten und 8 Kilogramm Zucchini ernten. Mit so viel hatte ich nicht gerechnet!

Damit auch Dir das gelingt und Du nicht Deine Zeit und Energie sinnlos verschwendest, findest Du im nachfolgenden Abschnitt 15 hilfreiche Tips, die Du wissen solltest, bevor Du beginnst Dir die Hände schmutzig zu machen.

English version

Last year, I once again laid out a garden bed. Planted with some vegetables, a few berry bushes and some herbs, it became a huge success!
In this way for example, I harvested 5 kilograms of cherry tomatoes and 8 kilograms of zucchini. That was far more than I expected!

In the following sections, you will find 15 helpful tips that you should know before getting your hands dirty. These tips will also make sure, that you will succeed and not waste your time and energy!

Gardening For Beginners

Beginne klein

Das erste Jahr solltest Du Deinen Gemüsegarten relativ klein halten. Ein bis zwei Beete mit je 2 Quadratmetern sind für Dich als Anfänger völlig ausreichend!
Selbstverständlich kannst Du auch gleich mit einem großen Gemüsegarten beginnen. Den zu investierenden zeitlichen Aufwand dahinter solltest Du jedoch nicht unterschätzen!
Ein kleiner Gemüsegarten braucht täglich mindestens 15 bis 30 Minuten Aufmerksamkeit. Wenn Du ihm die nicht schenkst, dann sind Deine Pflanzen ganz schnell vertrocknet, von Schädlingen befallen oder von Unkraut zugewuchert!

English version

Start small

Keep your vegetable garden relatively small in the first year. One or two garden beds with 2 square meters each are more than enough for you as a beginner!
Of course, you can also start with a large vegetable garden. But do not underestimate the time that is required to maintain it!
A small vegetable garden needs at least 15 to 30 minutes attention each day. If you don’t spend this time, your plants will be very quickly dried out, attacked by pests or overgrown with weeds!

Achte auf Deine Klimazone

So eine Bananenpalme mit kräftig gelben Früchten wäre ein richtiger Hingucker im Garten. In den meisten Regionen Deutschlands aber wohl eher nur bis zum Frost! Sie erfriert und die ganze harte Arbeit im Sommer war umsonst.
Du solltest deshalb über die Klimazone Deiner Region Bescheid wissen. Diese gibt Dir vor, was Du anpflanzen kannst und vor allem in welchem Zeitraum!
Einige Arten bevorzugen viel Wärme und Sonne, andere wiederum benötigen zwingend kühles Klima. Wähle Pflanzen, die für Deine Klimazone geeignet sind und Du wirst eine reiche Ernte haben! Genaue Infos zu den klimatischen Bedürfnissen der Pflanze findest Du meist auf der Rückseite des Saattütchens oder auf der Verpackung.

English version

Pay attention to your climate zone

A banana tree with its bright yellow fruits would be a real eye-catcher in the garden. It’s a great idea, but in Germany the cold winter is a problem! The banana plant will be killed by the first frost and all the hard work in the summer was a waste of time.
Therefore, it is essential that you know the climate zone of your local area. It specifies what you can plant and, more importantly, over which period of time!
Some crops prefer warm temperatures and lots of sunlight, while others appreciate a cold climate.  Choose plants that are made for your climate zone and you will have a high yield! In most cases, you will find precise information about the climatic needs of your plant on the back of the seed packaging or on the wrapping.

Pflanze das an, was Du isst

Es gibt hunderte verschiedene Arten von Gemüse, Beeren und Kräutern. In Deinem kleinen Beet brauchst Du aber nicht jede davon anbauen! Baue nur das an, was Dir schmeckt!
Du liebst Tomaten? Dann solltest Du auf jeden Fall zwei oder drei Tomatensetzlinge einpflanzen. Du isst nur zwei mal im Monat Gurken? Dann brauchst Du nicht mehr als eine Gurkenpflanze in Deinem Beet.
Als Anfänger solltest Du Dich vor allem auf Arten konzentrieren, die besonders anfängerfreundlich und pflegeleicht sind. Dazu gehören zum Beispiel Salat, Tomaten, Paprika, Gurken, Zucchini, Kohlrabi und Radieschen.

English version

Plant what you eat

There are hundreds of different types of vegetables, berries and herbs. But you don’t need to plant every one of these in your small garden bed! Plant only what you will eat!
You love tomatoes? Then you should definitely plant two or three tomato seedlings. You eat cucumbers only twice a month? Then you don’t need more than one cucumber plant in your garden bed.
As a beginner you should focus on crops that are beginner friendly and easy to maintain. These include for example salad, tomatoes, peppers, cucumbers, zucchini, kohlrabi and radish.

Gardening For Beginners

Beginne mit Setzlingen und Saatgut

Als Anfänger ist es wichtig, das Pflanzenwachstum kennenzulernen aber auch schnell Erfolge zu sehen. Deshalb solltest Du mit einer Mischung aus Setzlingen und Saatgut beginnen!
Von einem Profi vorgezogene Setzlinge begrünen das Beet sofort und verkürzen Dir die Zeit bis zur ersten Ernte erheblich. Saatgut dagegen braucht wesentlich mehr Zeit. Bis der daraus entstehende Keimling auf dem Niveau eines Setzlings ist, braucht es oft Wochen, und der dazugehörige Arbeitsaufwand ist ebenfalls nicht zu unterschätzen.
Der Vorteil von Saatgut liegt eindeutig in der Vielfalt der Sorten und dem günstigen Preis. Es werden oft bis zu 10 Sorten pro Art angeboten! Vorgezogene Setzlinge liegen dagegen preislich um einiges höher und mit nur 1 bis 2 Sorten pro Art ist die Auswahl relativ gering.

English version

Start with seedlings and seeds

As a beginner it is important to become familiar with the plant growth but also to see results quickly. Therefore, you should start with seedlings and seeds!
Seedlings, pre-grown by a professional, make your garden bed green immediately and shorten the waiting time until harvest. Seeds instead need much more time.  It often takes weeks until the resulting seedling is at the same level as a pre-grown seedling and the work that is involved should also not be underestimated.
The advantage of seeds is clearly the diversity of the varieties and the low price. There are often up to 10 varieties of each type available! Pre-grown seedling are much more expensive and in most cases you can only choose between 1 or 2 varieties.

Halte den Pflanzabstand ein

Es ist verständlich, dass Du möglichst viel in Deinem Beet pflanzen möchtest. Trotzdem solltest Du Dich an die vorgegebenen Pflanzabstände halten.
So ein Setzling sieht zwar klein aus, wächst aber schnell zu einer stattlichen Pflanze heran! Pflanzt Du die Setzlinge zu nah aneinander, werden diese später nicht richtig wachsen, da sie um Platz und Sonnenlicht kämpfen müssen. Außerdem fördert zu enges Pflanzen das Entstehen und Ausbreiten von Pflanzenkrankheiten.
Der ideale Pflanzabstand ist auf dem Saattütchen oder der Verpackung angegeben. Diesen musst Du allerdings nicht mit dem Maßband abmessen! Grob einhalten solltest Du ihn jedoch schon! Nur so stellst Du sicher, dass jede Pflanze kräftig und gesund gedeihen kann.

English version

Space your plants correctly

Of course, you want to plant as much as possible into your garden bed, but it’s better to stick to the given planting distances.
A seedling may look tiny, but it grows quickly into a much bigger plant! If you plant the seedlings too closely together, they will not grow properly due to the competition for space and light. Planting them closely together will also support the rise and spread of plant diseases.
The ideal planting distance is listed on the seed packaging or on the wrapping. You don’t have to use a measuring tape, just roughly stick to the given planting distance. This is the only way you can ensure that every plant can grow strong and healthy.

Pflanze Blumen

Blumen sind sehr wichtig in Deinem Garten. Nicht nur weil sie toll aussehen und gut riechen, sondern auch viele nützliche Insekten, wie zum Beispiel Bienen und Hummeln, anlocken.
Pflanze deshalb sogenannte „bienenfreundliche Blumen“ in direkter Nähe zu Deinem Beet.
Ohne viel Aufwand werden die kleinen Helfer auf der Suche nach Nektar und Pollen Deine Pflanzen bestäuben und Dir eine reiche Ernte bescheren!

English version

Plant flowers

Flowers play a huge role in your garden. They look and smell great and they also help to attract lots of beneficial insects, like bees and bumblebees.
Therefore, plant so-called „bee friendly flowers“ close to your garden bed.
Without major effort, these little helpers will pollinate your plants in search of nectar and pollen, which will result in a high yield at the end of the season!

Gardening For Beginners

Gieße regelmäßig

Pflanzen brauchen Wasser um zu wachsen. Regelmäßiges Gießen ist deshalb Pflicht!
Ob eigenhändig mit Gießkanne, über ein automatisches Bewässerungssystem oder durch den Regen ist dabei völlig egal. Wichtig ist nur, dass Deine Pflanzen ausreichend Wasser bekommen!
Beim Gießen solltest Du darauf achten, dass Du die Pflanze möglichst in Bodennähe gießt. Vermeide nasse Blätter, da diese die Entstehung von Pflanzenkrankheiten fördern!

English version

Water regularly

Plants need water to grow! Therefore, watering regularly is very important!
It doesn’t matter, if you are doing it by hand with a watering can, by using an automatic watering system or let the rain do the job, as long as your plants get enough water!
Make sure to water the plant relatively close to the ground and try to avoid wet leaves, as these help to spread plant diseases!

Dünge regelmäßig

Damit Deine Pflanzen gut wachsen und reichlich Ertrag liefern, benötigen sie einige Nährstoffe.
Die drei wichtigsten sind Stickstoff, Phosphor und Kalium. Aufgenommen werden diese aus der Erde, in die Du Deine Pflanzen gepflanzt hast.
Einige Pflanzen ziehen sehr viele Nährstoffe aus dem Boden, sodass relativ schnell ein Nährstoffmangel im Boden entstehen kann. Um das zu verhindern ist die Zugabe von Dünger zu empfehlen. Denke aber daran, dass zu viel Dünger genau so schlecht ist wie gar nicht zu düngen!
Die beste Art zu Düngen ist mit Kompost. Durch dessen regelmäßige Einarbeitung in den Boden erhalten Deine Pflanzen einen Großteil der Nährstoffe, die sie brauchen.
Du kannst auch Dünger aus dem Handel einsetzen. Achte jedoch darauf, dass dieser rein biologisch ist und halte Dich strikt an die Anwendungshinweise!

English version

Fertilize regularly

Your plants need some nutrients to grow properly and to have a high yield.
The three most important are nitrogen, phosphorus and potassium. They will be absorbed through the soil you planted your plants in.
Some plants absorb a lot of nutrients from the soil, whereby a nutrient deficiency in the soil occurs relatively quick. In order to prevent this, it is recommended to use fertilizer. But remember, too much fertilizer is as bad as none at all!
The best way to fertilize is to use compost. Working it regularly into the ground helps to give your plants the majority of nutrients they need.
You can also use store-bought fertilizer. Just make sure that it is completely organic and strictly follow the directions for use!

Bereite Dich auf Schädlinge und Pflanzenkrankheiten vor

Wenn Du etwas in Deinem Garten anbaust, dann ist es unvermeidbar, dass Deine Pflanzen irgendwann von Schädlingen oder Krankheiten befallen werden. Deshalb musst Du versuchen diesen vorzubeugen, um eine Ausbreitung einzudämmen.
Die einfachste Möglichkeit ist der Anbau als Mischkultur. Dabei werden bestimmte Pflanzen nebeneinander gesetzt, die sich durch ihre Eigenschaften gegenseitig schützen.
Viele Schädlinge lassen sich auch durch das Ausbringen von Schutznetzen vermeiden.
Du kannst auch Spritzmittel verwenden. Achte aber darauf, dass diese möglichst biologisch und umweltschonend sind! Schließlich möchtest Du später keine giftigen Chemikalien in Deinem Essen!

English version

Be prepared for pests and plant diseases

If you plant something in your garden, then it is inevitable that your plants will be attacked by pests and plant diseases at some time. Therefore, it is important to do something about them, to keep the spread under control.
Companion planting is the easiest way. In doing so, the plants will protect each other due to the features each individual plant has.
In addition, most pests can be avoided by laying out protective nets.
You can also use sprays. Just make sure that these sprays are mainly organic and environmentally friendly, because you don’t want chemicals in your food!

Gardening For Beginners

Behalte das Unkraut unter Kontrolle

Unkraut zu entfernen macht keinem Hobbygärtner Spaß. Es zu entfernen ist aber notwendig! Machst Du es nicht, dann überwuchert das Unkraut schnell Deine Pflanzen, nimmt ihnen das Sonnenlicht und raubt ihnen auch noch die wichtigen Nährstoffe aus dem Boden.
Um so regelmäßiger Du das Unkraut aus dem Beet entfernst, desto einfacher ist es.
Wichtig dabei ist nur, dass Du das Unkraut mitsamt der Wurzel aus dem Boden entfernst. Nur so ist sichergestellt, dass es nicht neu nachwächst.

English version

Keep the weeds under control

Removing weeds is no fun. But it is necessary! If you don’t do it, the weeds will overgrow your plants in a short amount of time. They will also shade your plants and steal all the important nutrients from the soil.
The more often you remove the weeds from your garden bed, the easier it gets.
Just make sure that you pull the weed with the whole root out of the soil.  This is the only way to ensure that it does not grow again.

Mach Dir Notizen

Ein Gartentagebuch hilft Dir den Überblick über Deinen Garten zu behalten. Und keine Sorge, Du musst darin keine Romane verfassen!
Notiere darin in kurzen Stichpunkten zum Beispiel folgendes:

Welche Pflanzen hast Du wann und wo im Beet angepflanzt.
Welche Pflanzen haben sich prächtig entwickelt und welche nicht.
Welche Pflanzenkrankheiten und Schädlinge sind an welcher Pflanze aufgetreten.
Wie war das Wetter.
Wie viel und was hast Du ernten können.

Alles was Du in diesem Gartentagebuch notierst wird Dir spätestens im nächsten Jahr hilfreich sein!

English version

Take notes

A garden journal helps you to keep track of your garden. And don’t worry, you don’t have to write novels!
Just take notes, for example, about the following:

Which plants have you planted, when and where in your garden bed.
Which plants developed great and which did not.
Which plant diseases and pests appeared on which plant.
What was the weather like.
How much and what were you be able to harvest.

Everything you write down in this garden journal will help you a lot in the next year!

Beschrifte die Pflanzen

Wenn Deine Pflanzen wachsen, kannst Du schnell den Überblick über deren Art und Sorte verlieren. Nutze deshalb zusätzlich zu Deinem Gartentagebuch sogenannte Steckschilder!
Beschriftet mit Name und Sorte wirst Du später jede Pflanze problemlos identifizieren können.

English version

Label the plants

Whilst your plants are growing, you can easily lose track of their type and variety. Therefore, as an addition to your garden journal, use plant labels!
Later, it will be much easier to identify the plant, if each one is labeled with its name and variety.

Gardening For Beginners

Verwende die richtigen Gartengeräte

Mit den richtigen Geräten ist die Gartenarbeit um ein vielfaches leichter. Deshalb solltest Du Dir eine gewisse Grundausstattung zulegen.
Dazu gehören:

Ein gutes Paar Gartenhandschuhe um Deine Hände vor Erde und Schnittwunden zu schützen.
Stabiles Gartenwerkzeug, das sich nicht verbiegt. Zu empfehlen sind eine Gartenschere, ein scharfes Messer, ein Handgrubber, eine Blumenkelle, ein Rechen und eine Spatengabel.
Eine große Gießkanne oder ein langer Gartenschlauch mit Brause. Für eine automatische Bewässerung einen Bewässerungscomputer.
Große Eimer für das Herumtragen von Erde, Grünabfällen oder Deiner Ernte.

English version

Use the right gardening tools

Gardening is so much easier with the right tools. Therefore, get the basic equipment.
This includes:

A pair of good gardening gloves to protect your hands from soil and cuts.
Sturdy gardening tools that won’t bend. Get a pair of pruning shears, a sharp knife, a hand cultivator, a hand trowel, a rake and a spading fork.
A large watering can or a long garden hose with a spray nozzle. If you are using an automatic watering system get a watering timer.
Lage buckets to carry around soil, green waste or your harvest.

Nimm Kontakt zu anderen Hobbygärtnern auf

Oft ist es hilfreich, einen Ansprechpartner bei bestimmten Fragen zu haben. Suche Dir deshalb mindestens einen erfahrenen Hobbygärtner in Deiner Region, der bereit ist, sein Wissen mit Dir als Anfänger zu teilen! Er kennt die lokalen Gegebenheiten wie Klima und Bodenbeschaffenheit und kann Dir meistens auch sagen, welche Sorten Du problemlos anbauen kannst und auf welche Du getrost verzichten kannst.

English version

Get in touch with other hobby gardeners

It is often helpful to have a contact person for certain questions that will arise. Therefore, look out for at least one experienced hobby gardener in your area who is willing to share his knowledge with you as a beginner! He knows the local conditions, such as climate and soil, and can usually tell you which type of plant you can grow trouble-free and which you should better skip.

Genieße Deinen Garten

Die Arbeit in Deinem Garten soll in erster Linie Spaß machen. Gehe deshalb das Gartenjahr entspannt an! Sich selbst sofort zu überfordern bringt überhaupt nichts!
Klar, Deine Nachbarn haben viel größere, schönere und produktivere Gärten als Du. Na und? Nächstes Jahr kannst Du mit ihnen locker mithalten!
Nutze das erste Gartenjahr ausschließlich um Erfahrungen zu sammeln. Der Rest kommt im Laufe der Zeit von ganz alleine!

English version

Enjoy your garden

Working in your garden should first and foremost be fun. So start your first year gardening in a relaxed way! Overexerting yourself right away is absolutely pointless!
Of course, your neighbors have a much bigger, more beautiful and more productive garden than you. Who cares? Next year, you can easily keep up with them!
Use the first year gardening only to gain experience. The rest will come in the course of time!

Gardening For Beginners

Was würdest Du meinen Tips hinzufügen?
Schreib es mir unten in die Kommentare!

What would you add to my tips?
Tell me in the comments below!

Dir hat dieser Beitrag gefallen?
Dann teile ihn mit Deinen Freunden auf Facebook und Pinterest!

You enjoyed this post?
Share it with your friends on Facebook and Pinterest!

Gardening For Beginners Pinterest Cover

Tags from the story
, , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.