Recipe: Krapfen / Berliner / Kreppel

Krapfen Berliner Kreppel Recipe Rezept
Krapfen Berliner Kreppel

Krapfen, Berliner oder Kreppel – wie Du sie auch nennen magst, alle bezeichnen das gleiche gefüllte Gebäckstück aus Hefeteig!

Klassisch wird das Gebäckstück mit Marmelade gefüllt und kräftig mit Puderzucker bestäubt. Ausgefallene Varianten besitzen Cremefüllungen und Überzüge aus Schokolade, Frucht- oder Zuckerguss. Auch „beschwipste“ Varianten, zum Beispiel mit Eierlikör, sind sehr beliebt.
Die Vielfalt an Füllungen kennt keine Grenzen! Für jeden Geschmack ist etwas dabei!

English version

Krapfen, Berliner or Kreppel – whatever name you prefer, they all describe the same filled pastry made of yeast dough!

Traditionally, the pastry is filled with jam and sprinkled with a lot of confectioners’ sugar. Fancy varieties have a cream filling and are covered with chocolate, fruit glaze or white icing. Varieties with an alcoholic filling, for example egg liqueur, are also very popular.
The variety of fillings knows no bounds! There is something for every taste!

Zutaten für den Teig:

500g Mehl
125ml Milch
100g Butter
50g Zucker
7g Trockenhefe
3 Tropfen Bittermandel-Aroma
2 Eier
2 Eigelbe
1 TL Salz

Zutaten für Füllung und Garnitur:

Marmelade
Puderzucker

Zusätzlich:

Öl
Spritzbeutel mit Fülltülle
Küchenmaschine
Schaumlöffel

Zubereitung:

  • Erwärme die Butter in einem Topf bis diese sich verflüssigt hat und lasse sie anschließend abkühlen.
  • Erwärme die Milch in einem Topf bis diese lauwarm ist.
  • Vermische das Mehl mit der Trockenhefe und gebe dieses in die Schüssel Deiner Küchenmaschine.
  • Füge den Zucker, das Bittermandel-Aroma, das Salz, die Eier, die Eigelb, die lauwarme Milch und die zerlassene Butter der Mehl-Hefe-Mischung hinzu.
  • Knete die Mischung in der Küchenmaschine für 6-7 Minuten um einen geschmeidigen Teig zu erstellen.
  • Decke den Teig mit einem Geschirrtuch ab und lasse ihn für 35-45 Minuten an einem warmen Ort gehen. Das Volumen des Teiges sollte sich in dieser Zeit verdoppelt haben.
  • Lege ein Backblech mit einem Geschirrtuch aus und bemehle dieses.
  • Knete den Teig erneut kurz durch und teile ihn anschließend in 50g Portionen.
  • Forme jede 50g Portion zu einer Kugel und lege die Kugeln auf das bemehlte Geschirrtuch. Achte dabei auf genügend Abstand zwischen den Kugeln.
  • Drücke die Kugeln flach, damit sie gleichmäßig aufgehen können.
  • Decke die Teiglinge mit einem weiteren Geschirrtuch ab und lasse sie nochmals an einem warmen Ort gehen bis sie ihr Volumen verdoppelt haben.
  • Stelle die fertigen Teiglinge anschließend für 10 Minuten in den Kühlschrank.
  • Erhitze das Öl in einem Topf auf 165°C.
  • Lege einen Teigling mit der Oberseite nach unten in das heiße Öl. Nutze dazu einen Schaumlöffel.
  • Verschließe den Topf mit einem Deckel und backe den Teigling für 2-3 Minuten.
  • Wende den Teigling und backe ihn mit geschlossenem Deckel erneut 2-3 Minuten.
  • Hebe den fertigen Krapfen mit einem Schaumlöffel aus dem Öl und lege ihn auf ein Küchenpapier, damit das überschüssige Öl aufgesogen werden kann.
  • Wiederhole die vorherigen Schritte mit den restlichen Teiglingen.
  • Bestücke einen Spritzbeutel mit einer Fülltülle und befülle diesen mit Marmelade.
  • Steche mittig in die Seiten der warmen Krapfen und befülle sie mit etwas Marmelade.
  • Bestäube die Krapfen anschließend mit viel Puderzucker.

Ingredients for the dough:

500g flour
125ml milk
100g butter
50g sugar
7g dry yeast
3 drops bitter almond flavor
2 eggs
2 egg yolks
1 tsp salt

Ingredients for the filling and decoration:

jam
confectioners’ sugar

Additionally:

oil
piping bag with filling nozzle
stand mixer
skimmer

Instructions:

  • Heat up the butter in a pot until it liquefies and let it cool down afterwards.
  • Heat up the milk in a pot until it is lukewarm.
  • Mix the flour with the dry yeast and put it into the bowl of your stand mixer.
  • Add the sugar, the bitter almond flavor, the salt, the eggs, the egg yolks, the lukewarm milk and the melted butter into the flour-yeast-mixture.
  • Knead the mixture with your stand mixer for 6-7 minutes to get a smooth dough.
  • Cover the dough with a tea towel and let it rise for 35-45 minutes at a warm place. The dough should double in size during this time.
  • Cover a baking tin with a tea towel and sprinkle it with flour.
  • Knead the dough again briefly and divide it in 50g portions afterwards.
  • Form each 50g portion into a dough ball and place the dough balls onto the floured tea towel. Ensure that there is sufficient space between the dough balls.
  • Flatten the dough balls so that they can rise evenly.
  • Cover the dough pieces with another tea towel and let them rise again at a warm place until they doubled in size.
  • Place the finished dough pieces in the fridge for 10 minutes.
  • Heat the oil in a pot to 165°C.
  • Use a skimmer to place the dough ball with its top facing down into the hot oil.
  • Cover the pot with its lid and bake the dough balls for 2-3 minutes.
  • Flip the dough ball and bake it another 2-3 minutes with the lid on.
  • Use the skimmer to lift the finished Krapfen out of the oil and place it on a paper towel so that the excess oil can be soaked up.
  • Repeat the previous steps with the rest of the dough balls.
  • Place a filling nozzle into a piping bag and fill the piping bag with jam.
  • Stab the filling nozzle into the sides of the warm Krapfen and fill them with some jam.
  • Cover the Krapfen with lots of confectioners’ sugar afterwards.

Dir hat dieser Beitrag gefallen?
Dann teile ihn mit Deinen Freunden auf Facebook und Pinterest!

You enjoyed this post?
Share it with your friends on Facebook and Pinterest!

Krapfen Pinterest Cover

Berliner Pinterest Cover

Kreppel Pinterest Cover

Tags from the story
, , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.